xGewerbe

xGewerbe ist ein öffentlicher Standard zum Austausch von Nachrichten im Gewerbewesen. Seit dem 01. Januar 2017 sieht die XGewerbeverordnung (GewAnzV) eine papierlose Datenübertragung vor.

Dabei werden die Daten im xml-basierten Format DatML/RAW verschlüsselt übertragen.

Folgende Empfänger können seit 2017 Gewerbeanzeigen papierlos entgegen nehmen:

  • Industrie- und Handelskammer
  • Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV)
  • Statistische Landesämter
  • Handwerkskammer
  • Landesbehörde für Lebensmittelüberwachung
  • Landesbetrieb Mess- und Eichwesen
  • Registergerichte (Amtsgericht)
  • Zollverwaltung

Die rechtliche Vorgabe für xGewerbe stammt vom Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) mit der Verordnung zur Ausgestaltung des Gewerbeanzeigeverfahrens (Gewerbeanzeigeverordnung – GewAnzV) vom 22. Juli 2014 (BGBl. I S. 1208).