NEWS

krz Minden-Ravensberg/Lippe setzt auf IMSWARE

Das Kommunale Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe (krz) setzt für Computer Aided Facility Management (CAFM) jetzt IMSWARE ein. Der Lemgoer IT-Dienstleister hat mit der IMS GmbH eine Rahmenvereinbarung geschlossen und die Software bereits bei ersten Kommunen implementiert. Der Vertrag umfasst sowohl die CAFM-Software IMSWARE in der klassischen Variante als Client-Server-Lösung wie auch als IMSWARE.GO! für cloudbasierte Fälle der mobilen Anwendung. Beide Varianten sind miteinander verbunden und können so integrativ genutzt werden. (mehr …)

neue Pfändungsfreigrenzen ab 01.07.2017

Am 07.04.2017 wurden im Bundesgesetzblatt (Teil I Nr. 18 vom 07.04.2017) die neuen Pfändungsfreigrenzen für 2017 im Bundesgesetzblatt verkündet. Darin wurden zum 01.07.2017 höhere Pfändungsfreigrenzen für Arbeitseinkommen festgelegt. Erhöht werden die geschützten Beträge nach § 850c ZPO, die bei einer Zwangsvollstreckung in Forderungen und andere Vermögensrechte nicht gepfändet werden dürfen.

Die Pfändungsfreigrenzen betragen jetzt 1.133,80 € monatlich (bisher 1.073,88 €) bzw. 260,93 € (bisher 247,14 €) wöchentlich oder 52,19 € täglich.

Zuletzt sind die Pfändungsfreigrenzen zum 01.07.2015 erhöht worden.

HSH übernimmt 73 Kunden von mpsEM

Ende 2015 hat die Firma mps public solutions GmbH angekündigt, ihr Einwohnerfachverfahren mpsEM einzustellen. Von den ehemals 74 mps Kunden haben sich 53 Verwaltungen für das EWO-Fachverfahren MESO und 20 auf das Nachfolgeprodukt VOIS|MESO entschieden und umgestellt. Damit wechselten 99% der ehemaligen mpsEM Kunden auf das Einwohnermeldewesen-Fachverfahren der Berliner Firma HSH.

Windows 10 Creators Update erscheint am 11. April

Microsoft hat das Windows 10 Creators Update (Codename „Redstone 2“) für den 11. April 2017 angekündigt. Dieses ist das dritte größere Update für das aktuelle Betriebssystem von Microsoft. Das Windows 10 Creators Update wird auch auch über Windows Update an alle Windows 10 Nutzer ausgeliefert. Die Versionsnummer von Windows wird dann auf Version 1703 (Creators Update) erhöht. (mehr …)

Cisco warnt vor Exploits

Cisco empfiehlt den Telnet-Zugriff auf Cisco-Switches vorübergehend zu deaktivieren, da man in den Wikileaks-Unterlagen „Vault 7“ eine Zero-Day-Schwachstelle fand. Zu den betreffenden Geräten gehören Switches der Catalyst-Serie, Embedded Switch Module für das IBM Blade Center, industrielle Switche der Serie IE 200 und weitere.

Exchange 2007 erreicht im April Support-Ende

Am 11. April, also in gut 14 Tagen, endet der Support des Exchange Server 2007. Im Oktober folgen dann Office 2007, Project 2007 und Visio 2007. Damit führt Microsoft die 10-Jahres-Support-Spanne für den Extended Support fort. Der Mainstream-Support endet nach den ersten 5 Jahren.

Nach Ablauf des Supports stellt Microsoft keine Performance-, Kompatibilitäts- und Sicherheits-Updates wie Patches und Hotfixes mehr zur Verfügung. Microsoft verweist auf die Verfügbarkeit neuerer Produktversionen.