NEWS

ekom21 sucht IT-Systemingenieure / IT-Systemtechniker (m/w/d)

Die ekom21 ist ein kommunaler IT Dienstleister im Raum Hessen und betreut 500 Kun­den mit 29.000 Anwendern. Die über 520 Mitarbeiter­innen und Mitarbeiter an den Standorten in Gießen, Kassel und Darmstadt haben im Jahr 2018 einen Umsatz von 137 Millionen Euro erwirt­schaftet. Das Lösungs­portfolio der ekom21 reicht von Hardware- und Software­lösungen bis hin zu maßgeschnei­derten Beratungs­leistungen.

Die ekom21 sucht IT-Systemingenieure / IT-Systemtechniker (m/w/d) zur Festanstellung in Vollzeit. (mehr …)

AKDB Kommunalforum 2020 als Livestream

Corona hält auch weiter die IT Branche in Atem – angesichts der Einschränkungen und der Nichtplanbarkeit von IT Messen wird das AKDB Kommunalforum am 1. Oktober als Livestream statt.

Alle Teilnehmer haben die Möglichkeit sich nun online einzubringen. Auch in diesem Jahr stehen Digitalisierungsstrategien aus der kommunalen Praxis oben auf der Agenda.

Die Teilnahme ist kostenlos. Um vorherige Anmeldung wird gebeten.

Anmeldung: https://kommunalforum.akdb.de

ZUGFeRD in der Version 2.1.1 veröffentlicht

Vom deutschen Standard für elektronische Rechnungen ZUGFeRD wurde die Version 2.1.1 veröffentlicht.

In der neuen Version von ZUGFeRD wird mit dem XRechnungs-Profil ein weiteres Profil zur Verfügung gestellt, welchen die Anforderungen der öffentlichen Verwaltung in Deutschland erfüllt.

Den kostenfreier Download der Spezifikationen finden Sie unter folgendem Link:
https://www.awv-net.de/updates/zugferd211/zugferd211de.zip (ZIP-Datei, 13 MB)

Weitere Informationen zur elektronischen Rechnung Deutschland unter dem Dach der Arbeitsgemeinschaft für wirtschaftliche Verwaltung finden Sie unter www.ferd-net.de.

Webinar-Abmahnwelle zieht durch Deutschland

Ein Aufschrei geistert durch die IT-Landschaft. Diverse Firmen berichten, das sie abgemahnt wurden, weil sie den Begriff „Webinar“ verwendet haben. Tatsächlich wurde die Marke „Webinar“ bereits 2003 beim Deutschen Patent- und Markenamt unter der Nummer 30316043 eingetragen. Der Rechteinhaber mahnt derzeit Webinar-Anbieter ab. (mehr …)

HPI Schulcloud boomt in Deutschland

Die Schul-Cloud des Hasso-Plattner-Instituts (HPI) ist ein seit 2016 vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördertes Projekt der Digitalisierung der Schul-IT. Im Rahmen der bundesweiten Öffnung des Projektes nutzen zum Stand Juni 2020 1.127 Schulen die Schul-Cloud-Lösung, 3472 Schulen haben sich insgesamt für das Projekt registriert, zum größten Teil auch bedingt durch die Corona-Pandemie, zum Zeitpunkt vor Corona waren dies gerade 250 Pilotschulen.

Für die bundesweite Öffnung der Lösung hat das HPI rund zwölf Millionen Euro zusätzliche Förderung beantragt. (mehr …)

kdvz Rhein-Erft-Rur sucht IT-Systemadministrator (m/w/d) Schwerpunkt Exchange

Der Zweckverband Kommunale Daten­ver­arbeitungszentrale (kdvz) Rhein-Erft-Rur ist ein IT Dienstleister für 33 Kommunal­verwaltungen im Raum Köln in allen IT-Fragen in der kommunalen Verwaltung. Die kdvz beschäftigt am Standort Frechen rund 110 Mitarbeiter/innen.

Für den Fachbereich Client- und Desktopservices suchen die kdvz zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit, zunächst befristet für zwei Jahre einen IT-Systemadministrator [m/w/d] Schwerpunkt Exchange. (mehr …)

flächendeckende VOIS|MESO-Umstellung in Rheinland-Pfalz

Ein großer Sprung für das Softwareprojekt VOIS|MESO – im Bundesland Rheinland-Pfalz wurde VOIS|MESO flächendeckend als Verfahren im kommunalen Meldewesen eingeführt und das ganze trotz der Corona-Beschränkungen. Mehr als 1.000 Verwaltungsmitarbeiter wurden seit Januar 2020 auf das neue Meldewesen-Verfahren geschult.

Die Umstellung erfolgte dabei in enger Zusammenarbeit mit KommWis, dem kommunalen IT-Dienstleister im Bundesland Rheinland-Pfalz, dem Rechenzentrumsverbund der Kommunalen Datenzentrale Mainz (KDZ) und dem Kommunalen Gebietsrechenzentrum Koblenz (KGRZ).