Allgemein

neuer Datenaustausch-Standard vom BMWi – XUnternehmen

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) hat mit XUnternehmen auf Beschluss der Wirtschaftsministerkonferenz ein neues Standardisierungsverfahren für den Datenaustausch veröffentlicht. XUnternehmen soll eine einheitliches Austauschformat für eine digitale, medienbruchfreie Kommunikation zwischen Wirtschaft und Verwaltung werden. Unternehmen wurde auch im Hinblick auf das Online-Zugangsgesetz bereitgestellt.

XUnternehmen definiert seit dem 1. April 2021 einen allgemeinen Datenstandard für Verfahren der Wirtschaftsverwaltung, etwa bei Förderanträgen oder Genehmigungsverfahren. (mehr …)

Microsoft Patchday schließt weitere Exchange-Server-Lücken

Der Microsoft Patchday April 2021 stand an und damit lieferte Microsoft weitere Sicherheitsupdates für den Microsoft Exchange Server aus, da weitere Sicherheitslücken (CVE-2021-28480 und CVE-2021-28481) des Mailservers gefunden wurden. Betroffen sind auch hier Exchange 2013/2016/2019.

Ingesamt schließt Microsoft mit dem April-Patchday 114 Sicherheitslücken, darunter knapp 20 kritische und 88 wichtige.

nach Angriffe auf Chrome-Browser – Google liefert Notfallpatch

Nach verschiedenen Angriffen auf den Chrome-Browser lieferte Google ein Patch seines Browsers für Windows, macOS und Linux aus.

Eine Sicherheitslücke betrifft die unzureichende Prüfung von nicht als vertraulich eingestuftem Javascript-Code, wofür aktuell ein Exploit existiert, der diese Lücke nutzt. Die andere Sicherheitslücke betrifft ein Speicherleak, über gerade von Chrome freigegebenen Arbeitsspeicher, worüber Schadcode ins System eindringen kann.

Nach dem Update sollte die Version Version 89.0.4389.128 sein. Die Version sollte durch Neustart des Browsers automatisch sich aktualisieren.

HSH übernimmt die CBG Computerberatungsgesellschaft mbH

Die Berliner Firma HSH Soft- und Hardware Vertriebs GmbH, Marktführer im Bereich kommunales Meldewesen und Gewerbeverfahren, hat über ihre Gesellschafter, die FORUM Family Office GmbH, die 100% der Geschäftsanteile an der CBG Computerberatungsgesellschaft mbH mit Sitz in Schwerin übernommen.

CBG ist wie die HSH im Bereich Softwarelösungen für Fachverfahren in Kommunen und Landkreisen tätig, u. a. für das Gewerbe-, KFZ- sowie Führerscheinwesen.

Hackerangriff auf Server der Stadtverwaltung Angermünde

Das IT-System der Mündestadt Angermünde ist nach einem Befall durch einen Verschlüsselungsvirus weitgehend außer Betrieb. Wie das Rathaus auf Ihrer Webseite am Dienstag mitteilte, seien die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vorerst bis zum 7. April nicht erreichbar, jegliche Verwaltungsdienste seien geschlossen.

Auch die Telefonanlage aller Außenstellen sei von den Störungen betroffen.

mgm technology partners tritt Databund e.V. bei

mgm technology partners ist neues Mitglied des DATABUND e.V., dem Verband der mittelständischen IT-Dienstleister und Softwarehersteller für den öffentlichen Sektor. Der 2006 gegründete Verband hat nun ca. 60 Mitglieder.

Der Verband ist ein wichtiges Sprachrohr für mittelständische IT-Dienstleister und Softwarehersteller für den öffentlichen Sektor in Deutschland.

Kommunales Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe (krz) zum 6. Mal BSI zertifiziert

Zum sechsten Mal in Folge hat das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) dem Kommunalen Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe (krz) aus Lemgo die Einhaltung der höchsten Sicherheitsstandards nach ISO 27001 zertifiziert.

Erstmals mit eingeschlossen in den Zertifizierungsprozess war auch der Rechenzentrumsbetrieb, der seit 2020 in den gemeinsam von krz und GKD Paderborn gegründeten Zweckverband OWL-IT ausgelagert ist.

Das krz ist das erste kommunale Rechenzentrum, das sich der umfassenden BSI-Zertifizierung unterzogen hat. Seit 2007 ist es im Besitz des ISO 27001-Zertifikats auf der Basis von IT-Grundschutz. Dieses ist für drei Jahre gültig.

Infoma: Virtuelles Anwendertreffen für Kommunale Betriebe 2021

Am 09. Juni 2021 veranstaltet Axians Infoma ein virtuelles Anwendertreffen für Kommunale Betriebe. Schwerpunkt des Anwendertreffens sind Neuerungen in der Version 21.1 und die Umstellung von bisherigen Windows Client hin zu den Modern Clients. In mehr als 10 Vorträgen informieren Experten zu relevanten Themen sowie mobilen App-Lösungen.

Die Preise für die Teilnahme beginnen ab 119 Euro (2 Personen) netto.

Anmeldung unter:
https://www.axians-infoma.de/events/anwendertreffen-kommunale-betriebe/