Digitalisierung

Integration von VOIS|GESO in OpenR@thaus

Das Gewerbeverfahren VOIS|GESO des Berliner Anbieters HSH kann jetzt auch vollständig integriert werden in das Bürgerportal OpenR@thaus der ITEBO. Bürger können damit verschiedene Gewerbemeldungen auch online erledigen.

Die Anbindung erfolgt über OpenID Connect.

Möglich seien Meldungen von Einzelunternehmen (eingetragen und nicht eingetragen), Gesellschaften des bürgerlichen Rechts (GbR), an denen nur natürliche Personen beteiligt sind, Gesellschaften mit beschränkter Haftung (GmbH, auch gemeinnützige gGmbH), Unternehmergesellschaften (UG auch haftungsbeschränkt) und offene Handelsgesellschaften (OHG).

Bundesdruckerei erhält BSI-Zertifizierung für ersetzendes Scannen

Die Aufbewahrung von Papierdokumenten in Verwaltungen und Unternehmen ist teuer und organisatorisch oft schwierig. Mit der “Technischen Richtlinie 03138 Ersetzendes Scannen” (TR RESISCAN) hat das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) 2013 eine Richtlinie veröffentlicht, die erhöhte Rechtssicherheit beim sogenannten ersetzenden Scannen sicherstellen soll. Dies bezeichnet das Scannen von Dokumenten wie Verwaltungsunterlagen oder Personalakten mit anschließender Vernichtung der Papieroriginale. Das digitale Dokument hat die gleiche Beweiskraft wie das ursprüngliche Original.

Die Bundesdruckerei wurde vom BSI gemäß TR RESISCAN als Anbieter von Scan-Dienstleistungen zertifiziert. „Eine rechtskonforme Digitalisierung mit anschließender Vernichtung der Papierdokumente vereinfacht die Archivierung und ermöglicht eine sichere digitale Aktenführung sowie medienbruchfreie Prozesse“, sagt Jochen Felsner, Geschäftsfeldleiter für sichere Datenlösungen bei der Bundesdruckerei GmbH. (mehr …)

eGovernment Kommunal Virtual Conference 2021 am 28. April

Die digitale Verwaltung kommt – nur wie? Wo stehen Sie und Ihre Kommune bei der OZG- und eIDAS-Umsetzung? Erfahren Sie auf der eGovernment Kommunal Virtual Conference am 28. April, wie der Bauplan für eine digitale Kommune aussehen kann – von der Infrastruktur über Datenmanagement und insbesondere IT-Sicherheit bis hin zum Mobile Office.

Keynotes, Live Demos, Panel Discussions sowie Networking Sessions bieten Ihnen einen Überblick zu den neuesten Technologien und Praxiserfahrungen. (mehr …)

Bayrischer Landtag schafft gesetzliche Regelung für Hybridsitzungen

Der bayerische Landtag hat den Gesetzesentwurf für den gesetzlichen Rahmen zur Durchführung von Hybridsitzungen zur Änderung des Kommunalrechts beschlossen. Damit dürfen Gemeinderäte zukünftig als Hybdriditzungen tagen. Das Gesetz tritt zum 17. März 2021 in Kraft.

Die rechtlichen Voraussetzungen für Hybridsitzungen in Bayern: Mindestens der Vorsitzende muss physisch im Sitzungsraum anwesend sein. Die Kommunen müssen nun die rechtlichen Möglichkeiten in ihre jeweilige Hauptsatzung übernehmen. (mehr …)

Bundesrat stimmt Registermodernisierungsgesetz (RegMoG) zu

Trotz verschiedener Hinweise von Vitako und Databund hat heute der Bundesrat dem Entwurf des Registermodernisierungsgesetz zugestimmt. Durch das Registermodernisierungsgesetz (RegMoG) kommt es zur Einführung einer bundeseinheitlichen Bürger-Identifikationsnummer, um die Datensätze von Bürgern in verschiedenen Fachregistern zu verknüpfen.

Auch von Datenschützern wurde das Registermodernisierungsgesetz kritisch angesehen, da nun noch mehr Informationen zu Bürgern verknüpft und kombiniert werden.

Zukünftig sollen aber Bürger in einem Datencockpit nachsehen können, welche Behörde welche Daten zu welchem Zweck gespeichert und verarbeitet hat.

Bundesdruckerei mit einem Webinar über E-Mailverschlüsselung am 18. März

Die Initiative “Sicherer Bürgerdialog” ist eine Kooperation von D-TRUST, einem Unternehmen der Bundesdruckerei-Gruppe und dessen Partner Net at Work, Anbieter des Mail-Security-Gateways NoSpamProxy.

Beide Partner veranstalten am 18. März in der Zeit von 09:00 bis 12:00 Uhr ein Webinar zum Thema “Sicherer Bürgerdialog mit Emailverschlüsselung. Das Webninar ist für die Zeit von 09:00 bis 12:00 Uhr geplant, die Teilnahme am Webinar ist kostenfrei. (mehr …)

Optimal Systems veröffentlicht enaio V9.10

OPTIMAL SYSTEMS hat eine neuee Version ihrer ECM-Lösung enaio® veröffentlich. Der Schwerpunkt des Updates mit der Versionsnummer 9.10 liegt vor allem auf dem visuellen und funktionellen Ausbau für optimiertes mobiles Arbeiten.

Das enaio® Outlook Add-In ermöglicht effizientes E-Mail-Management, indem Microsoft Outlook E-Mails direkt in der Desktop-Anwendung des enaio® Webclient ablegt werden können – inklusive automatischer Metadaten-Extraktion.

Auch die Smartphone Apps enaio® mobile wurde komplett neu entwickelt. Diese steht mit dem bekannten Funktionsumfang als iOS- und Android-App in den jeweiligen Stores zum Download für Smartphones und Tablets bereit. D

Weitere Informationen: https://www.optimal-systems.de/software/releases/

codia präsentiert Modul zur Verarbeitung der XRechnung

Die codia Software GmbH bietet für ihr DMS-System mit dem d.velop document reader invoice zur Verarbeitung von xRechnungen nach EU-Richtlinie 2014/55/EU. Als aktuelle Version des bisherigen dbs | invoice reader unterstützt das Modul das Format XRechnung und kann neben Rechnungen auch Auftragsbestätigungen, Lieferscheine, Bestellungen etc. verarbeiten.

d.velop document reader invoice deckt alle Basisanforderungen an eine Rechnungseingangsverarbeitung ab, vom Scannen über das Erfassen (automatisch/manuell) bis zur Übergabe an das d.3ecm oder das Finanzwesen. Die Software liest Kopf-, Fuß- und Positionsdaten aus. Bei der Positionserkennung werden das generische Verfahren, das Template-basierte Verfahren und der Abgleich gegen ERP-Daten kombiniert eingesetzt. (mehr …)

codia lädt zum codia DMSforum 2019 nach Paderborn

“Wir bringen alle(s) zusammen”, lautet das Motto des diesjährigen codia DMSforums, das vom 10. – 11. September 2019 im größten Computermuseum der Welt, dem Heinz Nixdorf MuseumsForum in Paderborn stattfindet – zwei Tage mit spannenden und informativen Beiträgen zum Thema Digitalisierung von Verwaltungsprozessen.

In Fachvorträgen, Workshops, Anwenderberichten sowie einer Partnerausstellung erhalten die Teilnehmer praxisnahe Informationen über alle Themen rund um die Digitale Transformation in der öffentlichen Verwaltung: Dokumentenmanagement, Vorgangsbearbeitung, eAkten u.v.m.

Keynote-Sprecher ist der Publizist und Autor Franz-Reinhard Habbel. (mehr …)