mehr als 1 Milliarde Lösegeld durch Ransomware in 2023

Veröffentlicht von maikom am

Dieser Artikel wurde bereits 148x gelesen...

Der „Crypto Crime Report 2024“ der Analysefirma Chainalysis liefert schockierende Zahlen. Über eine Milliarde Dollar an Lösegeldzahlungen wurden 2023 an Cyber-Erpresser gezahlt. Der Bericht erfasst dabei nur geleistete Lösegeldzahlungen, nicht aber die wirtschaftlichen Schäden von Produktivitätsverlusten und Reparaturkosten im Zusammenhang mit den Ransomware-Angriffen.

Im Jahr 2022 lag die Schätzung von Chainalysis noch bei ca. 560 Millionen Euro, was eine deutliche Zunahme von Ransomware-Erpressungen im 2023 darstellt.

Bei einem Großteil des Lösegeld-Zahlungen lag eine Verschlüsselung der Daten zu Grunde. Die Lösegelder selber wurden dabei fast ausschließlich über Bitcoin geleistet.


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert